Natürlich macht man Social Marketing, wenn man ein Unternehmen hat: Facebook für den großen Auftritt, Twitter für das Schnelle zwischendurch, Pinterest für nette Bilder und irgendwie noch ein bisschen Google+. Und was ist mit Slideshare?

Wie, Slideshare? Ja, Slideshare, halt. Slideshare ist ein Präsentations-Folien-Portal, auf dem jeder seine Präsentation veröffentlichen kann. Diese können dann von allen Benutzern angeguckt, bewertet und geteilt werden. Ein vollwertiges soziales Netzwerk für Präsentationen.

Content Marketing in Form einer Folie

Zum Anfang eine Zahl, die überzeugt: 60 Millionen monatliche Besucher. Davon ist die große Mehrheit höchst aktiv dabei, Präsentationen zu bewerten, zu kommentieren und zu teilen. Meistens handelt es sich um leicht verdauliche Informationen, die mit dem richtigen Händchen für Humor und visuelle Gestaltung schnell viral werden können.

Besonders Informationen zu Dienstleistungen können mit dieser Form des Contents gut dargestellt werden und mögliche Kunden schneller an komplexere Themen herangeführt werden.

Das Twitter mit dem rotem Faden

Lange, tiefgründige Artikel sind sehr schön. Nur leider sind sie in unserer heutigen Zeit meist eben etwas zu lang, um schnell gelesen zu werden. Viele Besucher einer Website sind auf der Suche nach Informationen nicht bereit, sich lange in die Materie einzulesen. Am Anfang reicht meist ein erster Überblick, der das Gesuchte schnell auf den Punkt bringt. Präsentationen sind dafür ideal.

Durch mehrere Folien kann man den dramaturgischen roten Faden nutzen, um eine Sache leicht verständlich zu machen. Ein weiterer Vorteil ist das visuelle Branding der eigenen Marke, da die hilfreichen Informationen perfekt mit Logo, Farben und Formen untermalt werden können. Schnelle Information in perfekter Verpackung.

Slideshare ist gut für Google

Und zu guter Letzt, sozusagen als Sahnehäubchen obendrauf, auch noch der Vorteil, den die Slideshare Präsentation für Google hat. Denn wer gute Präsentationen auf Slideshare anbietet, kann im Google Ranking häufig ein paar Plätze gutmachen.

Interessant hierbei: Wer eine hochwertige Präsentation veröffentlicht und sie auch auf der eigenen Website einbindet, wird feststellen, dass der eigene Artikel in Googles Ranking keine Rolle spielt, die Präsentation auf slideshare hingegen schnell auf den oberen Plätzen bei Google auftaucht. Wenn wir es recht überlegen, könnte dieser Artikel eine richtig tolle Präsentation sein.

[Bild: Sylvain Kalache]

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin